Chronik der Verbindungsstelle München

1955 1957 1958 1959
1961 1962 1964 1965 1966 1967 1968 1969
1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979
1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989
1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

2006



Januar - Februar

Clubabend

Zum ersten Monatstreff kam IPA-Freund Heinz Reiter und erzählte in einem Vortrag über seine Arbeit in Nepal und Indien. Er kauft Grundstücke und baut Häuser und Sozialstationen. Bei einer spontanen Spendenaktion kamen 510.- Euro zusammen.

Schon Tradition – der von Mike Brenner veranstaltete Quizabend. 41 Ratefreunde machten mit, jeder erhielt einen Preis und Sieger wurde zum wiederholten Male Fritz Krieg.
Januar

Ein Wintermärchen in Bad Hofgastein

Petrus hatte den IPA-Brettlfans ein Wintermärchen geboten. Schnee und Sonne in Hülle und Fülle und dazu ein Hotel, das seinen 4 Sternen gerecht wurde. Die Möller`s wurden nicht nur wegen der guten Organisation gelobt, sondern auch wegen des guten Drahtes zum Wettergott.
26./29.01.

41. Internationales IPA-Treffen in Bruck a.d.Mur

Wenn ein Treffen 40 Mal wiederholt wird, muß es etwas Besonderes sein. So war es auch diesmal beim IPA-Ball. 10 Münchner IPA-Freunde waren Gäste und zeigten sich begeistert vom tollen Programm.
01.04.

Freundeskreis

Der Freundeskreis ist nicht tot. Vbst.L. Klaus Berninger wagte sich an eine Führung durch Bogenhausen und 42 IPA-Freunde waren begeistert. Der gemütliche Ausklang fand im Hofbräukeller statt.
06.04.

Jahreshauptversammlung

105 Mitglieder und der LG-Leiter Harald Betscher mit Gattin, sowie zwei Israeli erschienen im Bundespolizei-Kasino. Dr. Josef Boiger war Versammlungsleiter. Erwähnenswert ist die Abstimmung über eine Satzungsänderung (Eintrag als Verein ins Vereinsregister), die mit 104 Stimmen und einer Enthaltung angenommen wurde.
23.03.

Hohe Auszeichnung für Walter Herrmann

Beim nationalen Kongress der IPA Sektion Ungarn in Budapest wurde Walter Herrmann der Ehrendolch für seine Verdienste um die IPA in Ungarn verliehen.
16.06./02.05.

Karibik – Kreuzfahrt

86 IPA-Freunde starteten mit der Iberia über Madrid nach Fort Lauderdale, wo das Kreuzfahrtschiff "Costa Mediterranea" wartete.Nach dem Abdocken gab es in Puerto Rico, St. Thomas, St. Maaiten und Antigua Landausflüge. Über den Atlantik gab es dann fünf Tage Faulenzen. Funchal auf Madeira war erster Anlaufhafen in Europa. In Malaga wurde nochmals angelegt, bevor man nach 16 Tagen und 5.149 Seemeilen den Zielhafen Savona erreichte. Wolfgang Möller war Reiseleiter.
17.04.

Osterwanderung rund um Glonn

Wieder war Klaus Berninger der Initiator und führte 15 Wanderfreunde rund um seinen Wohnort. Die sachkundige Führung bei mildem Frühlingswetter – verbunden mit sehr schöner Natur - begeisterte auch diesmal die Teilnehmer.
07.05.

Bergmesse auf der Hochries

IPA-Freund Werner Eberl richtete zusammen mit Polizeidekan Simbeck eine Bergmesse auf der 1.563 m hohen Hochries aus. Die Vbst. Rosenheim hatte vier Bläser geschickt. Die zahlreichen IPA-Freunde erreichten den Gipfel über ein großes Schneefeld.
11.05.

60 Jahre Bayerisches Landeskriminalamt

Anläßlich des Jubiläums gab es auch einen Besuchertag. Über 8.000 Interessierte bekamen einen Einblick in die Aufgaben des BLKA. Unsere Vbst. hatte einen gut postierten Info-Stand.
13.05. - 02.07.

Freundeskreis

Der Freundeskreis lebt weiter auf. Christa Schepperle führte 38 IPA-ler durch den Stadtteil Sendling, wobei die Mordweihnacht ein besonderes Thema war.

44 IPA-Freunde fuhren per Bahn nach Mindelheim, um das Frundsbergfest zu erleben. Brigitte Adelheim führte die Gruppe durch die Stadt. 2.000 Mitwirkende mit aufwändigen Gewändern beim Festzug begeisterten die Zuschauer. Nach dem Lagerleben bei IPA-Freund Richard Adelmann und seiner Brigitte ging es wieder heim. Neben den Adelmann`s war Wolfgang Möller der Initiator.
25./28.05.

20. Hochseeangeln in der Ostsee

Zum 20. Male veranstaltete die IPA Rendsburg dieses Fischerfest. 44 Teilnehmer hatten gemeldet, darunter vier Münchner IPA-ler.
Juli - 21./23.07.

Besuch aus USA und Neuseeland

Erich Schock führte und betreute seine IPA-lerin mit Begleitung aus Los Angeles und den Besuch auch in seinem Haus wohnen.

Ein IPA-Freund aus Neuseeland machte auf seiner Hochzeitsreise durch Europa auch drei Tage in München Station. Wolfgang Möller betreute die Gäste, führte sie durch Stadt und Land und hatte auch das Hotelzimmer besorgt.
25./27.08. - 22.09. - 08.10.

Jubiläen – Jubiläen

40 Jahre IPA-LG Kärnten – war für 10 Münchner IPA-Freunde mit Frauen Anlaß, eine Reise nach Villach zu unternehmen. Zusammen mit IPA-ler von 50 Verbindungsstellen aus 11 Nationen wurde drei Tage lang kräftig gefeiert, wozu das hervorragende Programm der Gastgeber beitrug.

Im Alpenhotel Kitzbühel wurde das 30-jährige Jubiläum der Vbst. Wörgl – Kufstein - Kitzbühel gefeiert. Mit dabei waren auch 10 IPA-Freunde aus München und 145 Gäste aus dem In- und Ausland. Überraschungsgast war Hansi Hinterseer. Für einen guten Zweck wurden 3.000.- Euro gestiftet.

Heiner und Christa Schepperle, Erich Pauli, Ingrid Fischer und Erika Trübswetter waren Gäste beim Jubiläum 30 Jahre IPA Lindau. Beim Festabend konnten über 100 Gäste begrüßt werden.
Sept.

Münchner IPA-Freunde bei der Steubenparade

Zwei junge Münchner IPA-Kollegen flogen nach New York, um u.a. dort die Steubenparade zu erleben. Zusammen mit anderen IPA-Freunden aus Deutschland wurden sie von den New Yorker Kollegen bestens betreut. Im Dienstbus transportiert – wurden sie zu rechten Zeit mit Blaulicht und Martinshorn chauffiert. Für beide war der Aufenthalt ein unvergessliches Erlebnis.
13.09.

Feierliche Ehrung für 25 Jahre IPA-Mitglied

Erstmals eine andere Ehrung erfuhren die Mitglieder, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges IPA-Jubiläum feiern konnten. Sie wurden indas Kasino der Bundespolizei zu einem Empfang und einer Brotzeit eingeladen. Leider konnten von 57 Jubilaren nur 17 zu dem Abend erscheinen. Von der anwesenden Vorstandschaft wurden sie mit Urkunde und IPA-Silbernadel geehrt.
Herbst

Mit dem IPA-Ausweis in die Flitterwochen

Eine ausgefallene Idee hatte der Münchner IPA-Kollege Frank Mitzlaff. Seine Flitterwochen verbrachte er auf den Bahamas und besichtigte mehrere Polizei-Einrichtungen in dem Inselstaat. Über die herzliche Aufnahme waren er und seine Frau begeistert.
14.10.

IPA – Fest im Oktober

Im Kasino der Bundespolizei fand ein italienischer Abend statt. Der Wirt richtete ein "Mediterranes Bufett" an und für Stimmung sorgte das "Duo Espresso", hinter dem sich das Ehepaar Fischer verbirgt. Karla und Klaus Zähler brachten einen vielbeklatschten Sketch.
03./17.11.

Studienreise nach Ägypten

Eine 49-köpfige Reisegruppe bereiste zwei Wochen lang das afrikanische Land. Kairo und Gizeh waren die ersten Anlaufpunkte. Dann ging es per Flug weiter nach Assuan. Im Konvoi unter Polizeischutz reiste man weiter nach Abu Simbel. Mit einem 5-Sterne- Nilkreuzfahrt-Schiff schipperte man flußabwärts bis Luxor. Nach dem umfangreichen Besichtigungsprogramm standen noch fünf Tage Erholung am Roten Meer an. Wolfgang und Erika Möller waren die Organisatoren.
02.12.

Vorstandsfahrt

Die Vorstände und der erweiterte Kreis fuhren per Bahn und unfreiwillig Bus nach Passau. Am Bahnhof wurde man vom IPA-Freunden empfangen und zum Ratskeller geführt, wo es ein feines Mittagessen gab. Nachher umkreiste man die Altstadt auf Donau und Inn mit dem Schiff. Ein Dombesichtigung und der Besuch des Christkindlmarktes schloß sich an. Nachdem das Wetter trocken blieb – wenn auch ohne Sonne – waren alle 27 Mitreisenden mit dem Tag vollzufrieden.
07.12.

Clubabend mit Jahresabschlußfeier im Zeichen Mozarts

Bei der Feier wurden zunächst 11 anwesende IPA-Freunde für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Beim konzertanten Teil stand Mozart im Mittelpunkt. Das verkleinerte Bundespolizei-Orchester brachte die Sängerin Franziska Wallert von der Bayerischen Staatsoper mit. Vornehmlich Klänge von Mozart und dann noch Puccini, Bach und Lerox Anderson begeisterten die Besucher. Polizei-Dekan Simbeck richtete seine Ansprache ganz auf Mozart aus und las aus dem Buch "Mozart rettet Weihnachten" vor. Ein wunderschöner Abend wurde den IPA-Freunden geboten, die nicht mit Beifall geizten. Fazit der Veranstaltung: Die etwas andere Abschlußfeier im Bundespolizei-Kasino mit IPA-Sekretär Klaus Zähler als Organisator.
08.12.

Gäste in München

32 IPA-Freunde aus Mantua waren Gast bei der IPA Augsburg und machten einen Abstecher nach München. Erika Trübswetter führte die Gäste mit Unterstützung von Christa und Heiner Schepperle durch die Stadt.