Chronik der Verbindungsstelle München

1955 1957 1958 1959
1961 1962 1964 1965 1966 1967 1968 1969
1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979
1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989
1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

2005



Januar

Besuch aus Kanada

Darrel Bruno, ein Angehöriger der Royal Canadian Mounted Police, kam "dienstlich" nach München, um an einer Kanada-Präsentation im Kaufhaus Beck teilzunehmen. Wolfgang Möller machte es möglich, daß der Gast in der Pressestelle des PPM empfangen wurde und einige Polizeieinrichtungen zu sehen bekam. Mit Werner Bolanz gab es noch eine kurze Mittagsrast im Ratskeller.
Januar

Clubabend

IPA-Freund und Polizeipräsident i.R. Jörg Haslinger schilderte in einem Vortrag die vergangenen 40 Jahre BGS mit dem Thema "Von der Truppenpolizei an der Zonengrenze zur deutschen Grenzpolizei der EG".
Januar

Kein Rücktritt vom Rücktritt

Mike Brenner wurde für sein 10-jähriges "Management" des Freundeskreises mit dem Buch "Bayern-Chronik" geehrt. Seine Rosi, als Mitstreiterin, erhielt von Wolfgang Möller einen Blumenstrauß. Bis zum Schluß hofften FK-Anhänger auf einen Rücktritt vom Rücktritt.
26.01.

40. IPA – Jubiläumsball in Bruck a.d.Mur

Der Ball hat eine lange Tradition und wird immer von Münchner IPA-Freunde besucht und geschätzt. Den vielen Gästen und 10 Münchner IPA-lern wurde auch diesmal ein Superprogramm geboten.
02.02. - 02.03.

Clubabend

Mike Brenner veranstaltete seinen 14. Quizabend mit 34 Teilnehmern. Sybille Schmidt als Erstling siegte.

PHK Christian Ziehme vom BGS war Angehöriger des KIT (Krisenintervention im Rettungsdienst) bei der weihnachtlichen Flutkatastrophe in Phuket/Thailand. In einem vielbeachteten Vortrag schilderte er die Einsatztage auf der verwüsteten Feriensinsel. Ein Vortrag, den die anwesenden IPA-Freunde nicht so schnell vergessen werden.
10./12.03.

Besuch aus Lübeck

Gute Kondition bewiesen 23 IPA-Freunde aus Lübeck. Sie war nötig, um das gebotene Programm unserer Vorstandschaft durchzustehen. Besuch beim Starkbier, Stadtführung, zünftiger Abend im IPA-Stüberl beim BGS. Den angeblich steifen Nordlichtern (stimmt garnicht) gefiel es bestens.
31.03.

Russische Stippvisite in München

Eine russische Gruppe von 39 Angehörigen der juristischen Fakultät für Polizei und Justiz (darunter etliche IPA-ler) aus dem Raum Moskau kam zu einem Kurzbesuch. Die Schepperle`s nahmen sich Zeit und zeigten unsere Stadt bei einem Rundgang und einer kurzen Rundfahrt.
07.04.

Jahreshauptversammlung

Nach dem üblichen Rechenschaftsberichten (Vers.Leiter war Dr.Josef Boiger) wurden die Neuwahlen durchgeführt. Das sich Vbst.L. Wolfgang Möller und Sekretär Rudi Schaller nicht mehr zur Verfügung stellten, wurde folgende Vorstandschaft gewählt:

- Vbst.Leiter Klaus Berninger (Pension) -bisher 2.Sekr.
- 1. Sekretär Klaus Zähler (BGS) -neu-
- 2. Sekretär Michael Mende (LKA) -neu-
- Schatzmeister Erich Pauli (BGS) -wie bisher-

Wolfgang Möller wurde für 18 Jahre Vorstandsarbeit ein besonderer Dank ausgesprochen. Er erhielt eine Tafel mit den Wappen der bayerischen Regierungsbezirke. Rudi Schaller wurde die Artur-Troop-Medaille verliehen.
April

Klaus Pawlik tritt in den "IPA-Ruhestand"

Seniorenbetreuer Klaus Pawlik übergab sein Amt an den als Vbst.L. Zurückgetretenen Wolfgang Möller. Beim Clubabend wurde Klaus uns seine Erika (Privatsekretär und beste Mitarbieterin) geehrt und verabschiedet. Die beiden hatten vierteljährlich 540 IPA- Isargeflüster verschickt.
01.05.

Mai-Wanderung

Klaus Berninger marschierte mit 32 Wanderfreunden (darunter Kollegen der IPA Rosenheim und Kaufbeuren rund um den Schrofen und Breitenberg. Wunschgemäß herrschte Kaiserwetter.
01./06.05.

IPA-Busreise nach Cinque Terre

50 IPA-Freunde beteiligten sich an der Reise nach Ligurien. Eine Genua-Fahrt – eine Erlebniswanderung – eine Fahrt entlang der Riviera und eine kombinierte Eisenbahn- Schiffsreise sorgten bei schönem Wetter für abwechslungsreiche Tage. Wolfgang Möller war Reiseleiter.
03.05.

Neuer Polizeipräsident beim Grenzschutz-Präsidium Süd

Bundesinnenminister Schily führte den Ltd. Polizeidirektor Peter Holzem in das Amt des Präsidenten ein. Er löst den scheidenden BGS-Chef Jürgen Bischoff ab.
12.05.

Ehrung des langjährigen Vorstandsmitgliedes Wolfgang Möller

Neben einem persönlichen Geschenk erhielt Wolfgang Möller für 18 Jahr Vorstandsarbeit (davon 5 ½ Jahre Vbst.L.) das silberne Ehrenzeichen, die zweithöchste Auszeichnung der IPA. Seine treue Mitstreiterin Erika wurde von Vbst.L. Klaus Berninger mit einem Riesen-Blumenstrauß geehrt.
29.05.

Auf der Durchreise – IPA Leoben und Bruck a.d.Mur

35 IPA-Freunde aus der Steiermark wollten nicht an München vorbei, ohne ein gutes Münchner Bier zu trinken. Erich Pauli und Ingrid Fischer sowie Klaus Zähler und die Schepperle´s besorgten dazu auch noch Weißwurst, Leberkäs und Brez`n im IPA- Stüberl und machten es den Steyrer Freunden schwer, sich wieder schnell verabschieden zu müssen.
30.05.

IPA-Mitglied radelt für einen guten Zweck

Mathias Guischard aus Bodelshausen/Baden startete am Marienplatz zu einer 2.500 km langen Radltour durch Deutschland. Der Extremsportler regte damit zu Spenden für die Stiftung "Hänsel und Gretel – Kindsmißbrauch ist kein Märchen" an. Fifa- Schiedsrichter Dr.Markus Merk pfiff die "Tour" am Marienplatz an. Von unserer Vbst. wurde er unterstützt.
01./04.06.

Einladung nach Wien

Die IPA-Landesgruppe Wien hielt ihren 15. Nationalen Kongress ab und unsere Vbst. war dazu eingeladen. 15 Münchner nahmen die Gelegenheit zu einem Wienbesuch wahr und wurden -wie nicht anders zu erwarten- mit einem vorzüglichen Programm verwöhnt. Fazit: Wien hat einen besonderen Zauber.
09./12.06.

Drei Ereignisse auf einmal

50 Jahre Landesgruppe Bayern – 35 Jahre Vbst. Bamberg – sowie der Landesdelegiertentag wurden an vier Tagen gefeiert bzw. Abgehalten. Letzterer verlief problemlos mit Neuwahlen. Die Jubiläumsfeiern hatten ein umfangreiches und hervorragendes Programm, wobei auch die schöne Stadt Bamberg und ihre geschichtsreiche Umgebung herausgestellt wurden.
18.06.

Internationales Kripo-Fußballturnier

Das Traditionsturnier wurde diesmal in München (Siemens-Sportpark) ausgerichtet. Mannschaften aus Frankreich, Schweiz, Österreich und Italien nahmen daran teil. Der Reinerlös wurde diesmal dem Verein "Polizisten helfen Polizisten" zur Verfügung gestellt. Am 07.10. wurde das Geld IPA-Mitglied und Vereinsvorstand Helmut Plückthun übergeben.
01.07.

Bundesgrenzschutz heißt jetzt Bundespolizei

Per Gesetz wurde der Bundesgrenzschutz in Polizei umbenannt. Mit dieser Umbenennung sind keine Aufgabenerweiterungen oder Befugnisänderungen verbunden.
Juli

Clubabend

Die Kollegin Katharina Schreiber vom PPM hielt einen Vortrag über den Polizeieinsatz während der Fußball-WM 2006 in Deutschland.
Juli

Blue Knights – ein internationales Motorradtreffen

Die motorradfahrenden Polizisten trafen sich in Königsdorf. Mike Brenner holte dort 16 München-Interessierte mit einem Polizeibus ab, fuhr mit ihnen durch die Stadt und beim Rundgang wurden auch noch ein Weißwurstessen eingebaut.
05./17.07.

Flußkreuzfahrt Moskau – St.Petersburg

An der von Wolfgang Möller organisierten Reise nahmen 120 IPA-Freunde teil. Nach drei Tagen Moskau ging es auf`s Schiff. Dann gab es jede Menge Landausflüge bis das Ziel St.Petersburg mit umfangreichem Besichtigungsprogramm erreicht war.
08./10.07.

40 Jahre IPA Rosenheim

Die Vbst. Rosenheim ist aus unserer Vbst. hervorgegangen. Selbstverständlich war die Vorstandschaft bei den Feierlichkeiten vertreten. Statt der üblichen Gastgeschenke wurde für die schwerbehinderten Kinder des IPA-Kollegen Peter Steger aus Regensburg gespendet.
12.07.

Besuch aus Südtirol

Hohe Gäste der Bozener Polizei waren beim PPOBY und PPM Gäste. Vbst.L. Klaus Berninger betreute die Kollegen und Ehefrauen und machte mit ihnen einen Rundgang durch die Altstadt.
26./29.07.

Festspielreise nach Mörbisch

Wieder war die Schepperle´s die Organisatoren für die 4-Tagesfahrt nach Mörbisch. Zur Aufführung auf der Bühne im Neusiedler See kam die "Lustige Witwe" mit einem prächtigen Feuerwerk. Im Römersteinbruch St. Margarethen gab es "Carmen" zu sehen. Im Kulturprogramm wurde erstmals die slowakische Hauptstadt Bratislava besucht.
01./04.09.

Besucher aus dem Burgenland und Nordrhein-Westfalen

Unser allseits bekannter Walter Herrmann ließ es sich nicht nehmen, auch Gästebetreuungen zu übernehmen. Den Gästen zeigte er nicht nur München, sondern auch Kloster Andechs und den Chiemsee mit dem Schloß.
03.09.

IPA-Radltour durch das Voralpenland

Sieben IPA-Radler strampelten mit Klaus und Helga Berninger von Glonn aus durch das Voralpenland. Das Wetter war zumindest trocken und alle kamen nach 46 Kilometer wieder heil an.
06.09.

Besuch aus Serbien

Eine Delegation der Verkehrspolizei aus Serbien reiste zu einem Besuch des PP nach München. Klaus Berninger zeigte den Gästen bei einem Rundgang die Schönheiten unserer Stadt.
10.09.

IPA – Bergwanderung

Werner Eberl lud zu einer Tour zum 1.330 m hoch gelegenen Höhlensteinhaus ein. Ausgangspunkt war Hinterthiersee/Tirol. In zwei Stunden war die urige Berghütte erreicht. Nach dem Mittagessen kam dann kurz vor dem Ziel noch der vorhergesagte Regenschauer. 17 Wanderfreunde freuten sich trotzdem über den schönen Tag.
13.09.

Besuch aus der Schweiz

12 IPA-Freunde aus der Ostschweiz machten einen Kulturtag in München und wurden nach Besichtigung diverser Polizei-Einrichtungen von Klaus Berninger und Klaus Zähler geführt und betreut.
17./21.09.

Besuch aus Wernigrode

Hubert Breitenreiner betreute eine Gruppe von 13 IPA-lern aus dem Osten und zeigte ihnen nicht nur München und die Wies´n, sondern auch Kloster Andechs und andere Sehenswürdigkeiten Oberbayerns.
20./22.09.

Internationale Polizeichefs erhalten Vortrag über die IPA

Polizeipräsidenten und dessen Vertreter aus Budapest, Prag, Pressburg, Warschau, Wien, Berlin und München trafen sich in der bayerischen Landeshauptstadt zur Herbsttagung. Auf Einladung von Polizeipräsident Dr. Schmidbauer hielt Vbst.L. Klaus Berninger einen Vortrag über die Entstehung und Ziele der IPA.
22.09.

Freundeskreis

Dank unseres IPA-Freundes Dr. Josef Boiger war es 100 IPA-lern möglich, die neuerbaute Allianz-Arena in Fröttmaning kostenfrei in zwei Gruppen zu besichtigen. Projektleiter Johann Lerche war ein kompetenter Führer. Er nannte beachtliche Zahlen (106 Logen für 200.000 Euro pro Jahr, 9500 Parkplätze im Parkhaus usw.). Herr Friemer vom PPM – Versorgung übernahm dann die weitere Führung und zeigte hauptsächlich die räumliche und technische Ausrüstung der Polizei. Die Einsatzkanzel bot einen beeindruckenden Blick auf die gigantische Arena. Ein absolutes Highlight auch für Nicht- fußball-Interessierte.
23./25.09.

20 Jahre IPA-Leibnitz

42 IPA-Freunde fuhren mit Heiner Schepperle in die Steiermark, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Insgesamt waren 220 Gäste aus ganz Europa anwesend. Das Programm ließ -wie immer bei unserem Nachbarn – keine Wünsche offen.
08.10.

Vbst. feiert Oktoberfest

Sekretär Klaus Zähler lud die IPA-Freunde zu einem Oktoberfest in das Bundespolizeiamt an der Domagkstraße ein. 80 Gäste labten sich am Kuchenbüfett und abends an dem vom Partyservice Dreher gelieferten Essen. Niemand mußte hungrig heimgehen. Zur Unterhaltung spielten die "Coco Nuts" mit einer gelungenen Alphorneinlage.
12./16.10.



17. Nationaler Kongress der Deutschen Sektion mit 50-Jahrfeier

Delegierte aus 15 Landesgruppen waren in Saarbrücken anwesend. Unsere Vbst. vertrat Klaus Berninger und Erich Pauli. Es standen Neuwahlen mit folgendem Ergebnis an:

- Präsident Udo Göckeritz
- Vizepräsidenten Horst Bichl und Jürgen Nadzeika
- Generalsekretäre Werner Busch und Hubert Vitt
- Schatzmeister Günter Lambrecht und Günther Korschinowski

Zugleich wurde auch 50 Jahre IPA Deutschland gefeiert und mit 670 Teilnehmer wurde ein großes Fest gefeiert. Das Programm war herausragend und bestens organisiert. Ex-Fußballprofi Rudi Völler und Ex-Handballer Joachim Deckarm wurden als Ehrengäste begrüßt. Als Rahmenprogramm gab es auch ein IPA-Motorradtreffen. Klaus Gmelch und seine Brigitte waren dabei.
16.10.

16. IPA-Stadtspiel

Dem Seriensieger Fritz Krieg ist es zu verdanken, dass das Stadtspiel weiterlebt. 34 München-Freunde machten mit und stellten sich den nicht immer leichten Fragen. Am Schluß hieß der Sieger Rainer Wiedemann.
22.10.

Vorstandsreise

Nürnberg war das Ziel der diesjährigen Vorstandsfahrt. Bereits auf der Autobahn wurden wir von dem Nürnberger Vbst.Leiter Thomas Schubert ins Geleit genommen. Albrecht Dürer-Haus, Stadtbesichtigung und dann ein Burgrundgang wurden uns von den IPA-Kollegen aus der Noris geboten. Abschließend fand ein Treffen in den Burgräumlichkeiten (Jugendherberge) statt, wo wir kaiserlich bewirtet wurden.
29./31.10.

Wien – Besuch in München

20 Jahre Partnerschaft Wien – München mußte auch bei uns gefeiert werden. Sie kamen 23 IPA-Funktionäre der LG Wien nach München. Auf einem BAB-Parkplatz bei Bad Aibling empfingen Klaus und Helga Berninger die Gäste bereits zu einem Kaffee- Plausch. Dann gab es eine Stadtrundfahrt, Besichtigung der Allianz-Arena, des Flughafens, des Valentin-Musäums und natürlich einen Festabend im Bundespolizei-Kasino
01./11.11.

Zypern-Reise

52 IPA-Freunde flogen über Wien auf die drittgrößte Mittelmeerinsel und starteten dort eine Rundreise. Wolfgang Möller war Ausrichter. Bei der IPA-Freundschaftswoche traf man viele bekannte Gesichter. Der Internationale Präsident aus Zypern, Michael Odysseos, begrüßte die Gäste. Von W.Möller erhielt er einen Wimpel und ein Bier krügerl.
09.11.

Kurzbesuch aus Russland

40 Jurastudenten der Universität Wolgagrad waren zur Vorbereitung auf den Polizeidienst in München, hatten aber wenig Zeit mitgebracht, so dass Dr. Boiger nur einen Mini-Stadtrundgang anbieten konnte.
01.12.

Weihnachtsfeier und herausragende Mitglieder-Ehrung

Schon beim Betreten des Bundespolizei-Kasinos fiel den 180 gekommenen Gästen auf, dass Weihnachtsfeier angesagt war. Polizeipfarrerin Frau Schneider stimmte mit ihrer Rede über die Bedeutung der Weihnachtszeit die Anwesenden auf Besinnlichkeit ein. Küchenchef Dreher bot gewohnt gutes Essen und Trinken. Höhepunkt waren die Ehrungen der drei IPA-Freunde Heinrich Munzert, Wilhelm Sailer und Georg Heinz für 50-jährige Mitgliedschaft. An einem anderen Tag wurden die drei Jublilare mit Ehefrauen zu einem Essen in eine Münchner Traditionsgaststätte eingeladen.
Dez.

Besuch aus Offenburg

23 IPA-Freunde aus Offenburg kamen zu einem Kurzbesuch nach München. Erich Pauli begrüßte die Gäste bei der Bundespolizei und übergab sie dann Mike Brenner, der mit ihnen eine Stadtrundfahrt unternahm.
17.12.

Freundeskreis

Klaus Berninger brachte 42 IPA-Freunde auf die Beine, die mit der Bahn nach Augsburg reisten. In der Fuggerstadt wurden sie erwartungsgemäß "polizeilich" betreut. Höhepunkt war das Engeles-Spiel am Rathaus.
Dez.

Betreuungen in Zahlen

Außerhalb der Oktoberfestzeit wurden 370 Gäste aus aller Welt betreut. Während der Wies´n waren es 210 IPA-Freunde, denen vornehmlich auch Bierzeltplätze von Klaus Zähler besorgt wurden.