Chronik der Verbindungsstelle München

1955 1957 1958 1959
1961 1962 1964 1965 1966 1967 1968 1969
1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979
1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989
1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

2004



08.01. - 04.03.

Clubabende

IPA-Mitglied Dr. Josef Boiger hielt einen Vortrag über die Pflegeversicherung heute, der allgemeines Interesse fand.

Beim Monatstreff veranstaltete Mike Brenner seinen 13. Quizabend. 40 Teilnehmer stellten sich den Fragen und alle wurden mit Preisen bedacht. Siegerin wurde Erika Möller.
20.01. - 14.02. - 25.03.

Freundeskreis

Leider nur 50 FK-Anhänger konnten an einer Führung durch die Justizvollzugsanstalt Stadelheim teilnehmen. Dabei erfuhren die Besucher viele Einzelheiten über den Alltag hinter Gefängnismauern und auch erstaunliche Zahlen (z.B. gibt es dort Insassen aus 85 Nationen).

36 IPA-Freunde fanden an der Schatzkammer der Residenz Gefallen. Ausgerüstet mit Museums-Handys, marschierten sie durch die Ausstellung und jeder konnte sich sein Exponat zur Erklärung selbst aussuchen.

30 FK-Anhänger hatten Gelegenheit, hinter die Kulissen des PPM zu schauen. Der Chef Pol.Direktor Rummler führte uns persönlich durch die Einsatzzentrale. 670.000 Anrufe pro Jahr war eine von vielen erstaunlichen Zahlen.
29.01.

39. Internationales IPA-Treffen in Bruck a.d.Mur

Gäste aus Deutschland, Italien und den Niederlanden kamen in die Steiermark. Sie alle wissen, daß die jährlich wiederholende Veranstaltung in der Steiermark immer eine Reise wert ist. München war mit Schatzmeister Erich Pauli und Ingrid Fischer sowie den Ehepaaren Heins und Friese vertreten.
01.04.

Jahreshauptversammlung

Sie fand wieder im BGS-Kasino statt. 115 Mitglieder und 23 Gäste waren anwesend. Aus den Tätigkeitsberichten war heraus zu hören, dass die Vbst. lebendig gehalten wird. Neuwahlen fanden nicht statt.
01.04.

Neuer Präsident beim BGS – Süd

Präsident Heiko Knorren war nur kurze Zeit im Amt. Er wird nun von Abteilungspräsident Jürgen Bischoff abgelöst.
11./14.04.



Besuch aus Kanada

Klaus und Brigitte Gmelch betreuten und führten ein bekanntes IPA-Paar aus Kanada nicht nur in München, sondern auch noch in Bad Tölz, Oberammergau und Schloß Neuschwanstein. Darüber hinaus konnten die dankbaren Gäste auch noch bei den Gmelch`s wohnen. Echte IPA-Betreuung.
19./26.04.

Sizilien-Reise

Über Nürnberg ging die Flugreise mit RL Wolfgang Möller nach Catania, wo die Gruppe von einer kompetenten und humorvollen Reiseführerin erwartet wurde. Neben Palermo, Taormina und vielen anderen Sehenswürdigkeiten wurde auch auf den Ätna gefahren. Das teilweise schlechte Wetter tat der Stimmung keinen Abbruch.
25.04. - 25.05. - 06.06.

Freundeskreis

Mike Brenner rief und 48 FK-Fans kamen zu einem Stadtspaziergang unter dem Motto "738 Jahre Wittelsbacher Regentschaft". Auf amüsante Weise vermittelt er die Geschichte und G`schichtln.

Ingrid Fischer führte 22 IPA-Freunde durch den Olympiapark und frischte Olympia- Erinnerungen von 1972 auf.

Per vollbesetzten Bus ging es nach Bamberg, wo die IPA-Freunde bestens auf unseren Besuch vorbereitet waren. Sie boten einen Stadtrundgang, Schifffahrt auf der Regnitz und einen herrlichen Biergartenbesuch. 55 Mitreisenden waren von der Gastfreundschaft begeistert.
01.05.

Bergwanderung

38 IPA-Bergfreunde wanderten mit Klaus Berninger auf die Hohe Asten bei Flintsbach.
21./23.05.

20 Jahre IPA Erding

Die Vbst. Erding ging 1984 aus der Münchner IPA hervor, weshalb es sich die Vorstandschaft und das Ehepaar Dauser nicht nehmen ließen, an den Jubiläumsfeierlichkeiten teilzunehmen.
14./16.05.

Vorstandsfahrt nach Dresden

Klaus Zähler hatte die Reise bestens vorbereitet. Gedacht für die Vorstandschaft plus denen, die die IPA Arbeit aktiv unterstützen. Dresden und Umgebung bot viel Kultur und Natur, gut unterstützt von den IPA-Freunden aus der Elbemetropole. Auf der Heimfahrt gab es noch einen Abstecher in das Spielzeugdorf Seiffen.
08./13.06.

Besuch des Polizeichor Dublin

Einen anstrengenden Job hatten Wolfgang und Erika Möller mit der Betreuung von 80 Mitgliedern des Chors. Allein die Unterbringung war schon nicht leicht. Als Höhepunkt wurde für die Gäste im BGS-Kasino ein Festabend veranstaltet, an dem auch 22 Münchner teilnahmen. Der Chor mit ausgezeichneten Solisten gab dabei natürlich eine Kostprobe. Susanne Blöckl, Dr. Josef Boiger, Erich Pauli und Ingrid Fischer waren den Möller`s insbesondere bei den Stadtführungen behilflich.
02.07.

20 Jahre IPA Hof

Die Vorstände Wolfgang Möller und Erich Pauli mit Frauen besuchten die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen der Vbst. Hof. Dabei wurde alte Freundschaften aufgefrischt und neue Freunde gewonnen, waren doch Kollegen aus 10 Ländern anwesend.
18.07. - 05.09.

Freundeskreis

Ein voller Bus startete zum Tänzelfest nach Kaufbeuren, das Mike Brenner als historische Veranstaltung ausgesucht hatte. IPA-lerin Rosemarie Lochner führte uns durch die Altstadt und am Nachmittag verfolgten wir von der Tribüne aus den Einzug des Kaisers und den Festzug mit 1600 Kindern als Mitwirkende. Die Besichtigung der Klosterkirche Irsee und eine Allgäuer Brotzeit im Biergarten beendeten den erlebnisreichen Tag.

46 Wanderfreunde fuhren mit der BOB nach Gmund und marschierten dort über Kaltenbrunn - Holz – Bad Wiesee nach Rottach. Mittagseinkehr war in der originellen Fährhütte. Mit dem Schiff ging es nach Tegernsee, wo uns die BOB wieder nach München brachte. Mike Brenner untermalte die vierstündige Wanderung wieder mit fundiertem Wissen.
07.08.

Ja mir san mim Radl doa!

Helga und Klaus Berninger haben wieder eine Radltour organisiert. Von Grafing Bf. aus ging es nach Wasserburg und wieder zurück durch das schöne Oberbayern. An der 73-Kilometer-Fahrt beteiligten sich 12 IPA-ler und Gäste. Es wurde nicht nur gestrampelt, sondern die Berninger`s hatten auch einiges herzuzeigen.
27./30.07.

Seefestspiele Mörbisch

Zum wiederholten Male organisierten die Schepperle`s eine 4-Tage-Busreise zu den Seefestspielen ins Burgenland. "Gräfin Mariza" gab es zu sehen und im Römersteinbruch St. Margarethen Verdis "Aida".
27.08./01.09.

Radltour in Mainfranken

17 IPA-Radler (innen) bestiegen den Zug nach Bamberg und strampelten von dort aus dem Main entlang. Haßfurt – Dettelbach – Trennfeld – Erlenbach – Aschaffenburg waren Etappenziele.
Sept.

Verabschiedung des Polizei-Dekans Wild

Nach 13 Jahren Polizei-Seelsorge trat Erwin Wild in den Ruhestand. Bei der Verabschiedung in der Bürgersaalkirche durch Innenminister Beckstein wurde Pfarrer Andreas Simbeck in sein Amt eingeführt.
Sept.

Walter Herrmann ausgezeichnet

IPA-Freund Walter Herrmann wurde von der Deutschen Sektion mit dem IPA-Freundschafts-Preis 2004 ausgezeichnet. Dies ist eine Würdigung seines 40-jährigen Wirkens im Sinne unserer Vereinigung.
Sept.

Spendenfreudigkeit

Mehrere Spendenaufrufe für die schwergeprüfte Familie des Kollegen Steger aus Regensburg brachten 3.000.- Euro ein.
Sept.

IPA unterstützt Hausaufgabenheft der Münchner Polizei

Die Münchner Polizei hat zur Unterstützung verhaltenspräventiver Maßnahmen ein Hausaufgabenheft für Münchner Grundschulen herausgegeben. Realisiert konnte dieses Projekt nur durch Sponsoren werden. Zu diesen zählte auch unsere Vbst. Wolfgang Möller war bei der Vorstellung des Heftes bei der Presserunde des PPM dabei.
13.09./03.10.

USA – Abenteuer – Reise

76 IPA-Freunde gingen mit Wolfgang Möller auf USA-Reise, die unvorhergesehene Überraschungen brachte. Flugverspätungen – Hurrikan-Ankündigung in New Orleans - Weiterflug nach Los Angeles über Chikago – Hotelsperre waren die Widrigkeiten. Arizona – Grand Canyon wurden auch nur mit Schwierigkeiten erreicht. In San Franzisco trennte sich die Reisegruppe, weil für 47 Teilnehmer noch eine Erholungswoche auf Hawaii gebucht war.
23./26.09.

25 Jahre IPA Innsbruck Stadt und Land

10 Münchner IPA-Freunde gaben den Tirolern die Ehre, bei der 4-tägigen Veranstaltung dabei zu sein. Die Österreicher hatten ein hervorragendes Programm geboten. Als Gastgeschenk wurde ein bayerischer Porzellan-Löwe überreicht.
06./10.10.

Besuch aus Lignana/Sabbiadoro

45 IPA-Freunde aus Italien kamen zu Besuch nach München und Oberbayern und hatten eines festes Programm. In München bekamen sie eine Stadtführung, HB-Besuch und Olympiagelände. Die Vorstände mit Erika Trübswetter als Dolmetscherin trafen sich mit den Gästen im Ratskeller.
10.10.

15. IPA – Stadtspiel

Trotz frostigem Wetter kamen 29 Stadtspielfreunde und stellten sich den Fragen von Mike Brenner. Als Siegerin stellte sich Christine Wagner heraus.
21./24.10.

30 Jahre IPA Coburg

wurde gefeiert und die Vorstandschaft folgte der Einladung gerne, wurde doch zugleich eine Vorstandsitzung der LG Bayern abgehalten. Die Coburger hatten ein sehenswertes Programm vorbereitet. An der Vorstandsitzung nahmen W. Möller und E. Pauli teil.
04.11.

Clubabend

Rechtsanwalt Richard Greger hielt einen sehr informativen und mit Interesse angenommenen Vortrag über das Erbrecht.
05.11.

Spendenübergabe

Die Vorstandsmitglieder W. Möller, K.Berninger und E.Pauli übergaben an den vielgeprüften Kollegen Peter Steger in Regensburg 3.000.- Euro Spendengeld. Er verwendet die Summe für den Bau eines behindertengerechten Hauses.
13.11.

Freundeskreis

Die Führung durch die Theatinerkirche interessierte 53 FK-Fans. Mike Brenner erklärte die strahlende Fassade und für das Kirchen-Innere hatte er Pater Klaus engagiert. Extra aufgesperrt wurde die Wittelsbacher Grufr, in der viele bekannter Herrscher in Sarkophagen bestattet sind.
02.12.

45 Jahrfeier mit Weihnachtsfeier

Wolfgang Möller konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Er gab einen kurzen Abriss der letzten 45 Jahre unserer Vbst. 250 IPA-Freunde wohnten der Feier bei. 45 Jahre waren auch ein Grund, sich sozial zu engagieren. Höhepunkt somit die Übergabe eines Spendenschecks in Höhe von 4.500.- Euro an die bekannte Schauspielerin Jutta Speidel. Das Geld ist für den Verein "Horizont" bestimmt, der obdachlosen Kindern und Frauen ein Zuhause gibt. Der weihnachtliche Teil wurde von der Spielmusik Lederwascher, dem Feldmochinger Dreigesang und Polizei-Dekan Simbeck gestaltet. Vbst.L. Wolfgang Möller wurde mit dem Ehrenzeichen in Silber geehrt.
02.12.

IPA – Ehrenmitgliedschaft für Max Dallmaier

Bei der 45-Jahrfeier der Vbst. erhielt Max Dallmaier vom LG-Leiter Alfred Kunzmann die Ehrenurkunde für die IPA-Ehrenmitgliedschaft überreicht. Es ist die höchste Auszeichnung, die von der IPA vergeben wird. Walter Herrmann als langjähriger Weggefährte würdigte in einer Laudatio die Verdienst des Geehrten.
07.12.

Besuch des Reiterlesmarkt in Rothenburg o.T.

46 IPA-Freunde nahmen teil, als die Möller`s eine Busfahrt in die Stadt des Meistertrunks starteten. Dem Besuch des Marktes ging ein Empfang beim Oberbürgermeister mit einem Trunk aus dem bekannten Weinhumpen voraus.
10.12.

Ehrenvorsitzender Wolfgang Pörsel verstorben

Für viele IPA-Freunde unfaßbar, ereilte uns die traurige Nachricht vom plötzlichen Ableben des Ehrenvorsitzenden Wolfgang Pörsel. Eine Woche zuvor nahm er noch an der 45-Jahrfeier teil. Pörsel war 33 Jahre IPA-Mitglied und von 1972 – 1976 und von 1984 - 1996 Verbindungsstellenleiter. Am 15.12. wurde er von zahlreichen Trauergästen am Ostfriedhof verabschiedet.
Dez.

Besteht der Freundeskreis weiter?

Mike Brenner betreute den seit 1987 bestehenden Freundeskreis Stadtführung 10 Jahre lang und organisierte über 100 Veranstaltungen. Nun ist er amtsmüde und hofft, dass der Freundeskreis weitergeführt wird.
Dez.

Gäste in München

820 Gäste aus aller Welt waren zu betreuen, wovon 560 während des Oktoberfestes, für die Klaus Zähler u.a. wieder Bierzeltplätze besorgte. Für die Betreuung waren etliche IPA-Freunde notwendig. Herausragend der sechstätige Besuch von 80 Angehörigen des Dubliner Polizeichores mit Festabend im BGS-Kasino.