Chronik der Verbindungsstelle München

1955 1957 1958 1959
1961 1962 1964 1965 1966 1967 1968 1969
1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979
1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989
1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

2000



Januar

Clubabend und Beitragserhöhung

Der Monatstreff lockte 143 Besucher an. Dabei wurde bekannt, dass der Jahresbeitrag auf 49.80 DM (Später 25.- Euro) erhöht wird. Zum Jahresanfang wurde mit einem Glas Sekt angestoßen.
Januar - 28.03.

Freundeskreis

Diesmal gab es einen Besuch im Druckhaus Münchner Merkur/tz. 48 IPA-Freunde erlebten den Andruck der tz und waren von der Geschwindigkeit bei der Zeitungsherstellung beeindruckt.

31 FK-Anhänger fanden Gefallen an einer Brauereibesichtigung bei Paulaner. Man erfuhr Interessantes über die Herstellung des Gerstensaftes. Freibier und Brotzeit im Zacherlgarten rundeten den Nachmittag ab.
Januar

11. IPA-Skiwoche in Davos

Die Fahrt wurde wieder von Bert Holnaicher ausgerichtet. Die Skiwoche war verbunden mit einer Feier der 10-jährigen Partnerschaft zwischen Bern und München.
30.01./13.02.

Thailand – Reise

75 Reiseteilnehmer flogen ins Reich der weißen Elefanten und genossen Kultur, Essen und Gastfreundschaft. Außerdem wurde dem kalten Winter in heimatlichen Gefilden ausgewichen.
02.03.

Clubabend

IPA-Freund Heinz Reiter bereicherte den Monatstreff mit einem Diavortrag über die gesellschaftsliche Lage der Einwohner in Nepal. Er kämpft seit Jahrzehnten für die ärmsten Menschen in diesem Land. Die Kinderhändler und Kinderprostutition sind ihm ein besonderes Anliegen.
April - 07.05. - 26.06.

Freundeskreis

30 angemeldete IPA-Freunde folgten der Einladung zur einer Führung beim Deutschen Wetterdienst. Dipl.Metrologe Kerscher bot einen hochinteressanten Vortrag und Rundgang über die Wetterforschung.

FK-Betreuer Mike Brenner hatte die Idee, mit dem Freundeskreis andere Verbindungsstellen und damit Städte zu besuchen. Mit vollem Bus ging es nach Landshut, wo 54 Teilnehmer von der dortigen Vbst. ein reichhaltiges Programm geboten wurde.

Der alljährliche Abendsparziergang ging diesmal durch den Nymphenburger Schloßpark. Mike Brenner führte 20 FK-Freunde mit viel Wissen vorbei an den kleinen Burgen durch die Münchner Erholungsoase und dann nach in einen Biergarten.
06.04.

Clubabend

Zum wiederholten Male gab es einen Quizabend von Mike Brenner und 32 Ratefreunde fanden daran Gefallen. Der Sieg ging an Erika Möller.
08.04.

Tag der offenen Tür bei der Bepo

Die IPA war mit einem Info-Stand vertreten und sorgte für die Anwesenheit ausländischer Kollegen aus Cincinnati, Bordeaux, Prag, Tirol und Salzburg.
13./25.04.

Sizilien – Reise

Ein einmaliges Kunsterlebnis war die Sizilienfahrt bon Wolfgang Stoephasius. Monte Casino, Messina, Taormina, Syrakus und Zyklopenküste -alles wohlklingende Namen - waren herausragende Ziele.
27.04./04.05.

Reise nach Dresden

Lilly Müller veranstaltete auch heuer eine Fahrt in den Osten Deutschlands. Mit vollem Bus ging ins "Elbflorenz". Neben der Stadt wurde auch die ebenso schöne Umgebung besucht. Die IPA-Kollegen vor Ort betreuten die Reiseteilnehmer bestens.
25.04.

Besuch aus Bozen

51 IPA-Freunde aus Bozen kamen zu einem Kurzbesuch nach München und wurden von Rudi Schaller und Jürgen Blunck bestens betreut. Zum Mittagessen im HB kam auch Vbst.L. Möller mit Frau dazu.
26.04.

Hohe Auszeichnung

Das IPA-Ehrenmitglied Walter Herrmann erhielt aus der Hand von Innenstaatssekretär Hermann Regensburger das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der BRD.
06.05.

Bayerische IPA-Fußballmeisterschaft

Unsere Fußballabteilung richtete in der Bepo-Sporthalle die 1.Bayerische IPA-Fußballmeisterschaft aus. Sieger und Bayernmeister wurde die Vbst. Nürnberg.
18./21.05.

Radtour um den Bodensee

Die Schepperle´s arbeiteten eine Radltour rund um das schwäbische Meer aus und 14 IPA-Freunde strampelten in vier Tagen rund 285 Kilometer.
15./18.06.

Münchner IPA-Motorradfahrer in Ancona

Auf Einladung der IPA Ancona beteiligten sich vier Münchner IPA-ler mit Dienstmotorräder und in Uniform am 1. Internationalen Welt-Motorradtreffen. Ein beeindruckendes Bild gaben 264 uniformierte und 98 zivilgekleidete Kradfahrer ab. Vorstandsmitglied Klaus Berninger und seine Frau sowie Erika Trübswetter als Dolmetscherin begleiteten das Münchner Quartett.
22./25.06.

Unbekanntes Österreich

-eine Traditionsfahrt der Schepperle`s ging diesmal nach Kärnten. Der ausgebuchte Bus bewegte sich auf den Spuren der Römer und Kelten.
Mai/Juni

Aktivitäten der Fußballgruppe

Ende Mai beteiligten sich die IPA-Fußballer an einem Kleinfeldturnier mit 60 Teams in Cervia/Italien. Nach einwöchigem Trainingslager" (Urlaub mit Frau und Kind) landeten die Balltreter auf den hinteren Plätzen. Beim Traditions-Kripo-Turnier in Karlsruhe zahlte sich das "Trainingslager" aus. Unser Team verlor nur gegen den späteren Turniersieger Karlsruhe und belegte den 3.Platz.
30.06./01.07.

Aktivitäten der Fußballgruppe

Die Jubiläumsfeier in Bozen war gekoppelt mit IPA Rad 2000. 78 Radsportler aus Bayern, Tirol und Südtirol nahmen teil. Die Münchner Farben bei der Veranstaltung vertraten Rudi Schaller und Jürgen Blunck.
06.07.

Jahreshauptversammlung

Trotz Sommerzeit kamen 124 Mitglieder und 36 Gäste. Neuwahlen standen nicht an. Ehrengäste waren Präsident Hans Jürgen Konopka und LG-Leiter Alfred Kunzmann, die beide das Wort ergriffen. Aktueller Mitgliederstand: 1917.
Juli

Sommerfest

In der Schandialm kamen 110 IPA-Freunde trotz düsterer Wettervorhersage zusammen. Ein breitgefächertes Musikprogramm sorgte für Stimmung. Die Organisation lag in den Händen der Fußballgruppe, die zugleich ein Spiel gegen die IPA Cortina austrug (4 : 3 für C.). Eine lustige Einlage gaben die Italiener beim Spagettikochen.
22.07.

35 Jahre IPA Rosenheim

In Rohrdorf wurde dieses Ereignis gefeiert. Ein Tanzschiff auf dem Chiemsee erwartete die Gäste und rundum war es eine gelungene Feier, bei der von Münchner Seite Schatzmeister Erich Pauli und Ingrid Fischer vertreten waren.
29.07. - 03.09.

Freundeskreis

Erstmals seit Bestehen des FK wurde ein historisches Freilichtspiel besucht. Mike Brenner gab dazu den Anstoß und 56 Busplätze waren im Nu ausverkauft. "Lieber bayrisch sterben, als kaiserlich verderben" in Aidenbach war ein Spiel,das an die Sendlinger Mordweihnacht erinnerte. Vorher wurde die Asamkirche im nahen Aldersbach besichtigt.

30 Wanderfreunde marschierten bei durchwachsenem Wetter von Ober- nach Unterammergau und nach einer Einkehr auf dem Höhenweg zurück. Mike Brenner betrieb mit seinen Ausführungen wieder Heimatkunde.
08./14.09.

Ungarn-Reise

Drei Tage Budapest, drei Tage Plattensee waren das Programm der Ungarn-Fahrt. Die IPA-Betreuung klappte nur am Plattensee. Budapest und Umgebung wurde unter Führung der Möller`s auf eigene Faust erkundet. In Wien kam man ohne Besuch des Stelzenhauses im Prater nicht vorbei.
29.09./01.10.

Herbstfahrt in die Südsteiermark

15 Jahre IPA Leibnitz war für 38 IPA-Freunde der Anlaß, sich an einer Busfahrt in die Südsteiermark zu beteiligen. Erwartungsgemäß war von den Österreichern alles bestens organisiert und die Teilnehmer aus fünf Nationen genossen einen unterhaltsamen Festabend. Spontan wurden von der Vbst. 15.000 österr.Schillinge für soziale Zwecke gestiftet.
Sept./Okt.

Oktoberfest-Betreuungen

Während der Wies`n wurden ca. 425 Besucher aus mehreren Ländern betreut.
06./08.10.

40 Jahre IPA Regensburg

Bei Dauerregen wurde an Bord eines Donauschiffes gefeiert. Wolfgang Möller, Wolfgang Pörsel und Bert Holnaicher mit Frauen waren dabei.
07.10.

Spende

Beim Tag der offenen Tür der Polizeidirektion Zentrale Dienste (PPM) wurden zugunsten geistig Behinderter 3.096.- DM gestiftet. Unsere Vbst. stockte den Betrag auf 3.500.-- DM auf.
08.10.

11. IPA-Stadtspiel

Daran beteiligten sich 25 IPA-Freunde und hatten bei bedecktem Himmel viel Spaß. Siegerin wurde Christa Schepperle, die bei allen IPA-Spielen dabei war.
13./15.10.

Gäste aus dem Saarland

46 IPA-Freunde der Vbst. Homburg (Saar) besuchten München. Am Abend gab es beim BGS einen Freundschaftsabend, am nächsten Tag eine Stadtführung von Klaus Berninger. Die Gäste machten dann einen Ausflug nach Benediktbeuren, wo sie von Mike Brenner mit Gattin begleitet wurden.
Oktober

Besuch aus dem Sauerland

Aus Olpe-Biggesee kamen 48 IPA-ler, die hier mit einem Freundschaftstreffen beim BGS, Stadtführung usw. bestens betreut wurden.
27./29.10.

25 Jahre IPA Voitsberg/Steiermark

Nachdem bei der Gründung der Vbst. Voitsberg bereits München vertreten war, ließ es sich Schatzmeister Erich Pauli und Ingrid Fischer nicht nehmen, beim Jubiläum dabei zu sein. Wie nicht anders zu erwarten, waren die Steyrer wieder hervorragende Gastgeber.
30.11.

IPA-Gründer Artur Troop tot

Der Engländer Artur Troop (ein einfacher Polizeibeamter) verstarb im Alter von 85 Jahren. Er war am 14.12.1914 in Lincoln geboren. Beim Dezember-Clubabend wurde mit einer Schweigeminute an Artur Troop gedacht.
01./03.12.

Advent in Böhmen

W. Möller hatte eine Reise nach Böhmen ausgearbeitet. Die Route ging über Eger, Franzensbad, Marienbad, Kloster Tepla nach Karlsbad. Auf bayerischer Seite besichtigte man die Klosterkirche Waldsasen.
04.12.

Weihnachtsfeier

Im Rahmen des Monatstreffs wurde eine Weihnachtsfeier abgehalten. Die Unterschleißheimer Stub´nmusi´, der Polizeipfarrer Wild und die Heilige Nacht von Ludwig Thoma brachten besinnliche Stunden.
11.12.

Freundeskreis

28 FK-Fans kamen ins Stadtmuseum, um den allerdings schwachen Vortrag von Frau Maurus (Fremdenverkehrsamt) mitzumachen.
Dez.

Jahresbilanz

Im Millenium-Jahr wurden 24 Gruppen mit 585 IPA-Freunden sowie 26 Einzelpersonen von unseren Mitgliedern betreut.