Chronik der Verbindungsstelle München

1955 1957 1958 1959
1961 1962 1964 1965 1966 1967 1968 1969
1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979
1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989
1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

1982



19.01.

Jahreshauptversammlung

Diese fand im Speisesaal der Bepo statt. Bei der Neuwahl eines Verbindungsstellenleiters für den verstorbenen Willi Haupt wurde Rudi Neubauer von der Bahnhpolizei gewählt.
Auf Grund der neuen Satzung konnte der Vorstand um einen dringend erforderlichen 2.Sekretär erweitert werden. Die Wahl fiel auf Georg Rösch, PPM.
05.02.-05.03.

Monatstreffen

40 Besucher trafen sich letztmals im Ratskeller.

100 IPA-ler kamen in die Kantine der Bepo in der Rosenheimer Straße.
15.02.

Vorstandssitzung

Der erweiterte Vorstand traf sich erstmals unter der Leitung des neuen Vbst.L. Rudi Neubauer im Unterführer-Aufenthaltsraum der Bepo.
13./20.02.

12. IPA-Schneewoche in Bad Mitterndorf

An den Wettkämpfen beteiligten sich unter Führung von Egon Mitlöhner 17 Münchner.
28.02.



Israel-Reise

36 IPA-Mitglieder des BLKA besuchten eine Woche lang Israel.
März

Vorstandssitzung

in der Bahnhpolizeiwache. Heinrich Steinbrunner legte gegen seinen Ausschluß Beschwerde ein. Es blieb beim Ausschluß.
März

IPA Augsburg wieder beim Starkbier

Zum wiederholten Male besuchten 50 IPA-Freunde aus der Schwaben-Metropole den Salvator-Ausschank am Nockherberg, unterstützt von 30 Münchnern.
02.04.-07.05.-02.07.

Monatstreffen

an neuer Stätte (Bepo-Kantine) mit 60 Besuchern.

Wiederum kamen 60 IPA-Freunde.

Erschienen waren 50 Gäste.
10./13.04.-16./19.04.-28.04.

Dreimal Besuch im April

50 Personen der Vbst. Trier

3 IPA-Kollegen aus Paris

3 französische Kollegen aus Paris
29.04.

Vorstandssitzung

Der erweiterte Vorstand tagte bei der Bepo, Rosenheimer Straße.
14.05.

Besuch aus Kärnten

Die LG Kärnten besuchte mit 48 Personen unsere Stadt. Beim bunten Abend im Speisesaal der Bepo feierten 50 Freunde unserer Verbindungsstelle mit. Vorbereitung und Betreuung durch die LG Bayern.
15./16.05.

Zillertalfahrt

50 IPA-Freunde waren bei einer Busfahrt ins Zillertal dabei, als die Kontaktstelle Uderns besucht wurde.
19.05.

Arbeitsessen

Der Vbst.St.-Vorstand der LG-Vorstand mit Frauen trafen sich in einem griechischen Lokal. Das Essen war ein Dankeschön und auch Anerkennung für geleistete Arbeit in den letzten Jahren.
Mai-Juni-Juli

Besuche und Betreuungen von IPA-Freunden

Umfangreiche Betreuungen vieler Besucher waren in den drei Monaten notwendig. Juni 4 aus Hercules/USA – 11 aus Bari – 4 aus England – 33 aus Schwarzau/Ö. - Juli 3 aus Tarnos/F. - 50 aus Griechenland – 52 aus der Ostschweiz – 100 aus Griechenland 4 Ehepaare aus Michigan/USA – 1 Familie aus Köln – 4 aus Landeck/Ö. - 11 aus Essen 2 aus Rotalben – 4 aus Münster.
03.06.

Vorstandssitzung

Diese fand in der Wohnung des Vbst.L. Rudi Neubauer statt.
21./25.06.

IPA-Weltkongress

Die Veranstaltung fand in Wiesbaden statt. Die Vbst. war durch die Kassenwartin Frau Gertraud Sterr vertreten.
Juli

Mitgliederaufruf

Wegen der umfangreichen Besuche aus dem In- und Ausland wurde von der Vorstandschaft wieder ein Aufruf zur Meldung von Betreuern und Quartieren erlassen.
Juli

25 Jahre Vbst. Nürnberg

Als Programmpunkt wurde eine große Polizei- und Musikschau angeboten. Trotzdem nahmen an einer Fahrt nur 15 IPA-ler teil.
02.07.-03.09.

Clubabende

Es erschienen 50 Besucher.

Diesmal waren es 60 Gäste in der Bepo-Kantine.
04./11.09.

Großzügiges IPA-Mitglied

Einen kostenlosen Erholungsurlaub mit seiner Ehefrau konnte der bei dem Attentat am 31.07.82 im Flughafen Riem verletzte Kollege Tudolf Würtinger von der PI 16 in der Pension des IPA-Mitgliedes Fritz Geiger in Garmisch verbringen. Wert 497.- DM.
12.09.

Gatterlmesse

Auf der Zugspitze war die Vbst. mit Rudi Neubauer und Frau Sterr vertreten.
Sept./Okt.

Oktoberfest-Betreuungen

Wieder waren unsere Betreuer gefragt. 31 aus Fürstenfeld – 54 aus Monza – 8 aus Paris – 50 aus Mailand – 6 aus London - größere Gruppe aus Kempten – 2 aus San Jose/USA – 50 aus Turin. Den Gäste wurden Plätze beim Wies`n-Einzug bei der Paulskriche reserviert. Zum Trachtenzug erhielt die Vbst. vom Festring München 200 Karten für den abgesperrten Teil am Max-Joseph-Platz. Zudem wurden noch diverse Plätze in den Bierzelten reserviert.
21.09.

Todesfall

Unser Mitglied Werner Klug, langjähriger Betreuer beim LKA, ist verstorben und wurde unter großer Anteilnahme von IPA-Freunden beigesetzt.
Okt.

Nachfolge

Für den verstorbenen Werner Klug fungiert nun Gerhard Winkler als Betreuer der LKA-Kollegen.
01.10.-04.11.

Clubabende

Mit Oktoberfestgästen aus Turin – London und Münster wurden 115 Besucher gezählt.

Der Monatstreff wurde von 61 IPA-Freunden besucht.
Okt.

Gästebesuche

Auch nach der Wies`n riß der Besucherstrom nicht ab. Unsere Betreuer waren voll beschäftigt. 50 Personen aus Neuwied – 25 aus Uderns/Zillertal – 9 aus dem Burgenland und eine größere Gruppe aus Kassel.
09./11.10.

Reise nach Gossensass am Brenner

An dem Wochenendausflug beteiligten sich 19 IPA-Freunde.
16./21.10.

Hoher Besucher

Mit dem Polizeipräsident kam eine Gruppe von 50 Personen der IPA Bochum zu Besuch. Die Gäste besichtigten das LKA und Einrichtungen des Flughafens Riem. Im Ratskeller wurde ein Empfang gegeben.
06.11.

8. Außerordentlicher Landesdelegiertentag

Die Verbindungsstelle war mit acht Delegierten in Königsbrunn vertreten. 15 Vbst. beteiligten sich an der Veranstaltung.
10.11.

Gründung der Kontaktstelle Erding

Die Veranstaltung fand in der Gaststätte Schmid in Oberding statt. Anwesend waren sieben Mitglieder aus Erding sowie Freunde unserer Verbindungsstelle. Die LG Bayern wurde durch den Kassenwart vertreten. Kontaktstellenleiter ist Ludwig Gräbe.
03.12.

Clubabend

Im Speisesaal der Bepo fand die Ehrung von Mitgliedern für 25-jährige Mitgliedschaft statt. Von den eingeladenen 12 Kollegen sind nur fünf erschienen. Der Rest war teilweise entschuldigt. Die Ehrung wurden vom LG-Leiter vorgenommen. Anwesend waren neben einem Ehepaar aus Wien 104 Gäste. Der Nikolaus wartete mit süßen Geschenken auf. Kollege Eugen Achter wurde aufgrund seiner Verdienste zum beitragsfreien Mitglied ernannt. Mit 79 Jahren ist er der Senior der Vbst.