Chronik der Verbindungsstelle München

1955 1957 1958 1959
1961 1962 1964 1965 1966 1967 1968 1969
1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979
1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989
1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

1969



April

Mitgliedertreff eingestellt

Nachdem die monatlichen Clubabende im "Pschorrheim" wenig Besucher brachten, werden diese ab sofort eingestellt.
07.05.

Jahreshauptversammlung

Mangels Bereitschaft und anderen geeigneten Vorschlägen stellte sich die entlastetete Vorstandschaft nochmals zur Verfügung, nachdem zu befürchten war, dass die Vbst. ohne Vorstandschaft bleiben würde. Gewählt wurden:

- Vbst.Leiter Walter Herrmann
- Stellvertreter Hans Schmitzberger
- 1. Sekretär Alfred Kraft
- 2. Sekretär Kurt Müller
- Kassenwart Horst Wulf

Mitgliederstand zum 31.12.68 – 434.
Mai

Neuer Mitgliedertreff

Ab sofort finden die Clubabende am ersten Freitag im Monat in der "Pfälzer Weinprobier-Stube" in der Residenz statt.
Sept.

Mitglieder-Werbung

Um die größte Verbindungsstelle der BRD zu werden, sagte Dr.Wolf, PPM, seine volle Unterstützung zu. Mit einem Rundschreiben wurde Werbung betrieben. Die LG-Bayern gewährte für das Kalenderjahr 69 Beitragsfreiheit.
19.09.

Oktoberfest-Gäste

Traditionsgemäß wurde für unsere Gäste aus dem In- und Ausland bei der Bepo ein Gemeinschaftsabend abgehalten. Für Stimmung sorgten die "Tannenbacher Buam". Den Gästen wurde ein viertägiges Programm geboten.
IPA Deutschland

5. Bundes-Delegierten-Tagung

Vbst.Leiter Walter Herrmann war Delegierter beim Kongress der Deutschen Sektion. Dabei wurde die Erhöhung des Jahresbeitrages von 12.- auf 15.- DM beschlossen. Dabei sind je 4.- DM an den Bundesvorstand und an die LG Bayern abzuführen.